Kontakt:

Anschrift:
Tierheim am Auewäldchen
37154 Northeim
Tel.: 0 55 51 / 52 43 7
info@tierschutz-northeim.de

Öffnungszeiten:

Mo, Di, sowie an Feiertagen
geschlossen
Mi. bis So. : 14.00-16.00 Uhr
Do. und Fr. : 14.00-18.00 Uhr
und nach vorheriger Vereinbarung

Helfen Sie uns:

Anfahrt:

Tierbestand:

Hunde:9
Katzen:8
Kleintiere:4

Besucher:

Online:1
Heute:543
Gestern:675
Gesamt:845108

Katzenkastrationsaktion 01.11.2018 bis 15.12.2018

Neue Kastrationsaktion für Straßenkatzen in Niedersachsen

In Niedersachsen wird erneut eine landesweite Kastrationsaktion für frei lebende Straßenkatzen durchgeführt. Im Aktionszeitraum vom 1. November bis 15. Dezember 2018 können Tierschutzvereine, Tierheime und Betreuer von Futterstellen alle Katzen, denen kein Besitzer zugeordnet werden konnte, kostenlos von einem Tierarzt kastrieren lassen. Zusätzlich werden die Katzen gekennzeichnet und registriert, etwa bei FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, um sie zukünftig identifizieren zu können.

„Die Kastration ist die einzige nachhaltige Lösung, den Teufelskreis der unkontrollierten Fortpflanzung bei Straßenkatzen zu durchbrechen“, sagt Dieter Ruhnke, Vorsitzender des Landestierschutzverbandes Niedersachsen. „Die Kastrationsaktion ist bei geschätzten 200.000 Straßenkatzen in Niedersachsen dringend notwendig. Wir freuen uns sehr, dass es nun in eine zweite Runde geht.“ Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, ergänzt: „Um das Problem langfristig ganzheitlich zu lösen, braucht es eine bundesweite Kastrationspflicht. Bislang haben wir eher einen Flickenteppich, einzelne Kommunen gehen mit gutem Beispiel voran.“ In Niedersachsen haben bisher rund 300 Kommunen ein Kastrationsgebot erlassen.

Letztes Jahr gab es im Frühjahr, Herbst und durch die milden Temperaturen im Winter Katzennachwuchs.

Wo hin mit den ungewollten Katzen? Einfach Aussetzen? Weil man sie nicht los wird?

So landen viele kleine und große Katzen in Tierheimen, die nicht selten sehr krank sind oder noch mit der Flasche aufgezogen werden müssen. Dabei ist es so einfach, dagegen ewas zu unternehmen. So süß kleine Katzen auch sind, diese werden schnell erwachsen. Bitte lassen Sie alle Ihre Katzen kastrieren damit sie nicht noch mehr Nachwuchs bekommen. Selbstverständlich auch die Kater.